Johann Spengler – Werkbericht – aktuelle bauten und projekte

Mittwoch, 2 . November 2022, 19.30 Uhr

Werkbericht aktuelle bauten und projekte
Vortrag von Johann Spengler, Mitglied des Gestaltungsbeirates der Stadt Landshut

Portrait: Steidle Architekten, München

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Johann Spengler ist seit 1988 im Architekturbüro Steidle + Partner, München verantwortlich tätig und seit 2005 geschäftsführender Gesellschafter in der steidle architekten Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH. Für Steidle + Partner Projektleiter bei den Bauten Universität Ulm West (1988-2000), Medienpark Kampnagel, Hamburg (1997-99), KPMG Gebäude, Theresienhöhe München (1999-2002) und Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven (1999-2004), baute er seit 2005 in München den Angerhof (2008), den Condé Nast Verlag mit Loftwohnen Lenbach Gärten (2008) und die Nymphenburger Höfe (2012). Das Boarding- House „studiomuc“ (2016) und das Gründer- und Innovationszentrum „Munich Urban Colab“ (2021) folgten als wohl bekannteste Bauten. Aktuelle Projekte sind in Hamburg ein Bürogebäude im Elbbrückenquartier (1.Preis Wettbewerb 2021) sowie die Weiterentwicklung des ehem. Verlagshaus von Gruner + Jahr aus dem Jahr 1990. Johann Spengler ist engagierter Preisrichter und Mitglied von Gestaltungskomissionen, seit 2020 ist er Mitglied des Gestaltungsbeirates der Stadt Landshut.

Alle Abbildungen: © Steidle-architekten.de

 

 

Datum

02 Nov 2022

Uhrzeit

19:30

Kosten

Kostenlos

Veranstaltungsort

Rocket-Club
Landshut
Kategorie
architektur und kunst e. V

Veranstalter

architektur und kunst e. V
Telefon
+49 871 962 340
E-Mail
mail@architektur-kunst-landshut.de
Website
http://www.architektur-kunst-landshut.de

Weitere Veranstalter

Der Neue Geschichtsboden
Der Neue Geschichtsboden
Website
http://geschichtsboden.de